Darmstadt Herderschule – Mehrfachbeauftragung gewonnen

Waechter-Waechter_Darmstadt_Herderschule_2016

Die im Herzen des Darmstädter Stadtteils Bessungen an der Petruskirche gelegene Herderschule bietet integrierte Sprach- und auditive Wahrnehmungsförderung an. Die Sprachheilschule nimmt Schülerinnen und Schüler der Klassen 1-9 auf, die bei normal entwickelter Lernfähigkeit in verschiedenen Bereichen der Sprache und Hörverarbeitung so stark beeinträchtigt sind, dass ein erfolgreiches Durchlaufen der Regelschule ohne zusätzliche Förderung nicht zu erwarten ist.

Der klassizistische Altbau wurde im Krieg stark beschädigt und im Zuge des Wiederaufbaus das charakteristische kraftvolle Mansarddach mit den reich ornamentierten Giebelflächen durch ein flach geneigtes Notdach ersetzt. Waechter + Waechter Architekten BDA schlugen im Zuge einer Mehrfachbeauftragung vor, die benötigten zusätzlichen Raumflächen in einem neuen Dachgeschoss anzuordnen. Die vorgeschlagene Reorganisation und Umstrukturierung aller Ebenen ermöglicht ideale Raumgruppierungen für differenziertes Lernen, Lehren und Fördern -  in der Gruppe sowie selbstständig. Die Sonderräume mit Aula/ Mehrzweckraum und Musikraum werden in dem neuen Dachgeschoss angeordnet.

Das neue Kupferdach stellt den würdevollen Abschluss des Baukörpers wieder her, ohne das Vergangene zu zitieren. An den Längsseiten werden die Dachflächen raumhoch aufgefaltet, so dass durch die schaufensterartig verglasten Öffnungen die Räume einen atemberaubenden Blick auf Bessungen und die angrenzende Petrusgemeinde  bieten. Die neue Dachmodulation mit den Öffnungen interpretiert die ornamentale Giebelseite neu, wobei die  engen Vorgaben des Bebauungsplans unter Berücksichtigung der  Abstandsflächen eingehalten werden.

Waechter + Waechter Architekten BDA wurden auf Grundlage des vorgeschlagene Konzepts für die weiteren Planungen beauftragt, die bis Mitte 2018 umgesetzt werden sollen.