Feierliche Preisverleihung: Hugo-Häring-Auszeichnung 2017

BDA Heidelberg, Verleihung Hugo-Häring-Auszeichnung 2017

Am 22.06.2017 wurde die Hugo Häring Auszeichnung 2017 für das Gemeindezentrum der Petrusgemeinde in Wiesloch feierlich übergeben. Frau Annette Friedrich, Leiterin des Stadtplanungsamtes Heidelberg, verlas das Protokoll der Jury:

‚Das neue Gemeindezentrum sei das Herz der Petrusgemeinde, behaupten die Architekten – und erfüllen diesen Anspruch mühelos. Ruhig und souverän steht das flache Gebäude innerhalb dichter Bebauung. Die lebendigen Backsteinwände werden oben und unten sehr sauber durch Betonbänder gefasst. Die Straßenfassade macht durch ihre großflächige, zierlich gerahmte Verglasung eine Willkommensgeste. Auch das Gebäude selbst hat ein Herz, eigentlich sogar zwei: den Gemeindesaal, der mit seiner doppelten Raumhöhe nach außen ein städtebauliches Signal setzt und dessen atmosphärische Qualität ganz wesentlich von der hölzernen Deckenkonstruktion geprägt ist. Und einen schön proportionierten Innenhof, in dessen Zentrum eine ehrwürdige Kastanie stehen bleiben konnte. Holz, Beton, Backstein, zwei Haupträume, zusätzliche Gruppenräume, ein kreuzgangähnlicher Umgang – das Wieslocher Gemeindeleben wie auch die Stadt selbst haben einen neuen Begegnungsort erhalten und architektonisch eine echte Bereicherung erfahren.‘

Foto: Nicolas Meiringer