Theater Heidelberg – Auswahl des Theatersessels

Theater Heidelberg – Auswahl des Theatersessels

Auszug aus der Pressenotiz der Stadt Heidelberg:

‚Die Entscheidung für ein Sesselmodell für das neue Heidelberger Theater ist gefallen. Der Gestaltungsbeirat unter Vorsitz von Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner hat sich am 6. Oktober 2011 einstimmig auf einen Sessel verständigt. „Wir haben ein Modell ausgewählt, das alle Vorzüge optimal vereint. Die neuen Theatersessel werden die Anmutung und Atmosphäre des neuen Zuschauersaals im Heidelberger Theater prägen“, erklärte Würzner.

Technische Anforderungen wie raumakustische Parameter und die Zuführung der Raumluft mussten berücksichtigt werden. Vor allem jedoch sollte der Stuhl hohe Bequemlichkeit und Sitzkomfort für die Theaterbesucher gewährleisten. Ausgewählt wurde eine Form, die mit der geometrischen Gliederung der hölzernen Wand- und Deckenverkleidung des neuen Saals korrespondiert und in der Reihung ein ruhiges Erscheinungsbild vermittelt. Die Sessel sind klappbar, Zuschauer können die Sitzreihen bequem passieren.

„Der Stuhl fügt sich hervorragend in die Gesamtgestaltung des neuen Zuschauerraums ein“, freute sich Architekt Felix Waechter. Theaterintendant Holger Schultze zeigte sich ebenfalls mit der Auswahl sehr glücklich: „Der Stuhl hebt sich in seiner Form wohltuend von üblichen Stuhlmodellen ab, gibt dem Saal eine eigene Prägung und ist zudem besonderes bequem.“

Nach den finalen akustischen Messungen wird im Januar 2012 der endgültige Stoffbezug festgelegt. Nach Abschluss des Innenausbaus des Theaters werden 532 Theatersessel im Parkett und ersten Rang montiert.

...’