Wiesbaden Areal Bank – Gewonnen

Areal Bank Wiesbaden - Perspektive 1
Areal Bank Wiesbaden - Perspektive 2

Im Gutachterverfahren für die Neukonzeption des Kongressbereichs der Areal Bank Wiesbaden hat Waechter + Waechter Architekten BDA den 2. Preis gewonnen – ein 1. Preis wurde nicht vergeben.

Aus dem Erläuterungsbericht: '… Durch Umbauten und Umnutzungen sind die innenräumlichen Bezüge wichtiger Funktionsbereiche zu den einmalig schönen Außenräumen verlorengegangen. Diese wieder herzustellen bzw. neu zu schaffen ist der Ansatzpunkt des Entwurfs.

Dazu wird das bisher innenliegende 2-geschossige Foyer gedreht und in der Eingangs- und der Konferenzebene  langgestreckt entlang der Fassade angeordnet um eine enge visuelle Verbindung mit dem Kurpark zu erreichen. Entlang der Parkfassade laden nun in beiden Ebenen großzügige Sitzgruppen mit schönem Sichtbezug zum Park und viel Tageslicht zum Gespräch und Austausch vor und nach der Sitzung ein. Die Foyer Räume der Eingangs- und Konferenzebene werden durch einen langgestreckten  Luftraum räumlich miteinander verbunden. Die räumlich spannungsvolle Situation wird durch das Oberlicht akzentuiert. Der Raumzuschnitt ermöglicht vielfältige Möblierungen und Nutzungen – auch für mobile Theken und Garderoben bei Großveranstaltungen.

Das Konzept wird unterstützt durch den Eingangsvorbau, der im Erdgeschoss eine großzügige Eingangsüberdeckung und Vorfahrt ermöglicht. Im Obergeschoss entsteht ein fächerförmiger Konferenzraum, der eine besonders attraktive Tagungsatmosphäre als ‚Baumhaus‘ im Kurpark vermittelt. Dieser Eingangsvorbau zitiert die ursprüngliche Branca‘sche Gestaltung, mit kraftvollem Vordach. … Der große Sitzungssaal wird vitrinenartig als ‚Herz‘ bzw. Mittelpunkt der Konferenzebene freigestellt. Der Rundlauf um den Saal ermöglicht kurze Wege aus dem Bestand in die verschiedenen Bereiche und zugleich eine gute Orientierung für Mitarbeiter und Besucher.  …'

In einer Überarbeitung soll die technische Umsetzbarkeit des Vorschlags dargestellt werden.